Kategorie: Gedichte


so stehe ich nun hier in diesem weiten Feld hohe Stiele ranken über mich hinweg es raschelt und knistert um mich herum da ist ein Weg ich folge ihm unbedacht und doch aufmerksam schaue ab und an nach oben ins Read more…


berauschend mildwebend tritt es in Erscheinung federleicht schimmert es im Glanze sanftleise weht es Liebe achtsamschön schwebt Harmonie zartfein erklingt Wispern filigranstimmig erfüllt es Raum ein Hauch vom Sein sag’s weiter


du lässt mich in dir Weilen mit unermesslicher Güte du lässt mich aus dir lernen deinem allwissenden Schatz du lässt mich in dir ruhen trägst mich auf deinen Wellen Schwingungen herznah Dimensionen unendlicher Weite mit Winden umwoben hauchst du Leben Read more…


offen Herz in dem Worte Saat streuen wachsend leuchtend Auge welches Schweigen einfängt wachsam fühlend Wort dass unter die Haut fließt wärmend tragend Baum der Kraft schenkt verwurzelnd zartes Pflänzchen welches AtemRaum spendet fließend rauschend Fluss der Energie freisetzt achtsam Read more…


so leise zwischen den Gedanken Verbundenheit helllichtES zart formt Lächeln tanzt und glitzert lodert mit|unter der Haut prickelnd ein angenehmer Hauch Genuss die Sinne verführt bezaubernder Moment


In dir lesen Jede Seite Ein Gedicht In dir klingen Jede Saite Ein Lied


AlleinZeiten Sein im AllEIN Ich mit mir schweigen sinnen spüren mich Sein im AllEIN Du mit dir schweigen sinnen spüren dich Sein im AllEIN Du und ich schweigen lieben spüren uns (7.12.17)


FlammenSeelen zartes Flämmchen flackert in mir wird größer und größer je mehr ich mich nähere dir es wärmt und strahlt ganz inniglicht es trifft auf deines tanzt wortlos herrlicht – FlammenIch strahlend Flämmchen lodert in dir sendet Wärme und Frieden je Read more…


Ganz und Gar II Ich möchte dich empfangen mit offenen Armen so wie du gemeint bist ganz und gar Ich möchte dich sehen mit wachen Augen die prachtvolle Tiefe deiner Seele ganz und gar Ich möchte dich berühren mit sanftleisen Read more…